Peacemaker

 

Das Programm «Peacemaker» von NCBI hat zum Ziel,  Gewalt an Schulen abzubauen und ihr vorzubeugen. Während einzelner Projekttage zum Thema Gewalt und Frieden lernen von der Klasse gewählte Schüler/innen, in hitzigen Situationen auf dem Pausenplatz mit kühlem Kopf schlichtend einzuschreiten und die Lage zu entspannen.

Ziele:

  • Die ganze Schule setzt sich mit dem Thema "Frieden" auseinander - auf der persönlichen, der Klassen- und Schulebene.
  • Bewusstseinsförderung und Sensibilisierung der schulhauseigenen Streitkultur und Gewaltdynamik.
  • Auseinandersetzung mit Definitionen von "Gewalt".
  • Entwicklung der gewaltfreien Konfliktlösungsfertigkeiten der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte.
  • Ausbildung und Begleitung einer Gruppe interessierter und motivierter Schülerinnen und Schüler als Friedensstifter, ohne sie in dieser Funktion zu überfordern.


Das Programm "Peacemaker" wird an der Sek Horgen seit mehreren Jahren erfolgreich umgesetzt und erfreut sich grosser Beliebtheit bei den beteiligten Schülerinnen und Schülern.

 


Peacemaker-Ausbildung

 

In einem zweitägigen Workshop werden delegierte SchülerInnen in Konfliktmanagement und Recht ausgebildet.